Lernplan erstellen

Schreibe einen detaillierten Lernplan, damit du genau weißt, was du Schritt für Schritt machen musst.

Vielleicht helfen dir diese Tipps:

  • Stell dir folgende Fragen: Wieso will ich das lernen und was ist mein Ziel?
    (Lerne also zielgerichtet. Wenn du z.B. mehrere Klausuren/Schulaufgaben schreibst, teile dir deine Zeit sinnvoll ein. Wenn du nur in einem Fach eine sehr gute Note brauchst, verpulvere nicht zu viel Zeit für die anderen Klausuren/Schulaufgaben.)
  • Dein Lernplan sollte aus kleinen Schritten bestehen, damit du eher das Gefühl hast, du kommst voran. (z.B. 1. Lies S. 56; 2. Markiere alle wichtigen Begriffe; 3. Schreibe alle Fachbegriffe auf ein Extrablatt und definiere sie; 3. …)
  • Benutze für jeden Schritt, den du machst, ein Verb, damit die Schritte klarer werden. (z.B. kopieren, aufschreiben, markieren, skizzieren, vorlesen, usw.)
  • Markiere dein Material verschiedenfarbig (z.B Was ist DNA? Markiere alles, was diese Frage beantwortet, grün; Wozu brauchen wir die DNA? rot; usw.)
  • Schreibe alle Fachbegriffe / unbekannten Vokabeln mit jeweiliger Definition / Übersetzung auf ein Extrablatt
  • Mach dir Karteikarten zu egal welchem Thema (kann auch Mathe, Bio,.. sein) mit Fragen/Aufgaben auf der Vorderseite und Antworten/Lösungen auf der Rückseite, damit du dich selbst abfragen kannst. (Außerdem hilft es, wenn du dir selbst Fragen zu dem Thema ausdenkst, weil du dann Lehrern einen Schritt voraus bist. Sie tun nämlich genau das gleiche. Wenn du also Glück hast, stellt dein Lehrer dir eine Frage, die Ähnlichkeiten zu deinen eigenen aufweist.)
  • Verwende so viele Skizzen wie möglich (besonders wenn du ein Visueller Lerntyp bist!)
  • Schreibe dir alle Fragen, die du nicht selbst beantworten kannst, auf und frage eine Lehrkraft / Mitschüler nach der Antwort (Du ärgerst dich sonst, wenn genau diese Frage in der Schulaufgabe drankommt und du sie davor schon nicht verstanden und trotzdem nicht nachgefragt hast.)

Hoffe diese paar Tipps haben dir geholfen einen hilfreichen Lernplan zu erstellen und viel Glück bei der Prüfung!

Autor: Pauline Thompson

Advertisements