Symptome

Hier findest du nochmal alle Symptome mit den zugehörigen Anwendungen im Überblick.

Kopfschmerzen:

Energiepunkte:    1, 4 (im Hinterkopf), 7 (im vorderen Bereich), 10, 13, 16, 18
(im Hinterkopf / Nacken), 20 (im Stirnbereich)

Fingerströme:      1, 5

Für einen klaren Kopf / bei schwirrenden Gedanken:

Energiepunkte:       1, 6, 7, 11 (bei Überlastung), 16, 17, 18, 20, 21, 23, 24, 25

Fingerströme:         2

Fingerhaltungen:   8

Kraftspendend / bei Müdigkeit:

Energiepunkte:       10 (besonders am Morgen), 2, 4, 21

Fingerströme:         3

Fingerhaltungen:      2, 4, 5, 6, 8, 11, 12

Bei Antriebslosigkeit und Konzentrationsschwäche:

Energiepunkte:    2, 4 (Erinnerungsvermögen), 5, 10, 12 (Durchhaltevermögen), 13, 15     (Denkblockaden), 20, 21, 25 (Aufmerksamkeit), 26

Fingerströme:       3

Fingerhaltungen:   6, 11, 12

Bei Stress / Sorgen / Nervosität / zur Beruhigung und Entspannung:

Energiepunkte:         1, 5, 7, 8, 11, 14 + 19, 17, 18, 22, 23, 24, 25, 26

Fingerströme:           4, 8

Fingerhaltungen:     1, 3, 7, 8, 9, 12

Bei Rückenschmerzen:

Energiepunkte:           2, 5, 9 (Verspannungen im unteren Bereich), 10 / 19a / 21
(oberer Bereich), 15, 16, 17, 19, 20

Fingerströme:              1, 3, 4, 5

Fingerhaltungen:        10

Bei Verspannungen in Nacken und Schultern:

Energiepunkte:           3, 10 (gegenüberliegende Seite strömen), 11, 12, 13, 16, 17

Fingerströme:              2, 3

Bei Legasthenie:

Energiepunkt:               14

Bei Erkältungen:

Energiepunkte:            2, 3, 4 (Nebenhöhlen – bzw. Mandelentzündung),
15 / 23 (stärken Immunsystem)

 

Autorin: Karina Langhoyer
Quelle (2): Schlieske, Ingrid; 2008

Advertisements